Die Anlage wurde in der Zeit von 1968 bis 1975 durch die Deutsche Reichsbahn/Stahlbau Dessau als Kinderferienlager errichtet und bis Anfang der Neunziger genutzt. Danach folgten verschiedene gemeinnützige Projekte und der Betrieb als internationale Jugendbegegnungsstätte. Seit 2001 befindet sich das Haus in Privatbesitz und wird familiär geführt. Für die Unterbringung unserer Gäste stehen 9 Kinder- und Jugendbungalows mit ca. 75 Betten sowie 7 Familienbungalows mit ca. 25 Betten zur Verfügung. Auf Anfrage besteht die Möglichkeit mit dem eigenen Zelt oder Caravan zu campen. Der Speisesaal und der Klubraum mit jeweils 70 Plätzen, unser Kiosk und ein Eiscafé runden das Angebot ab. Die großzügige Gestaltung der über 8 ha großen Anlage bietet interessante Möglichkeiten für Erholung, Spiel, Sport und Bildung sowie unvergessliche Erlebnisse in der heimischen Natur. Sport-, Lagerfeuer- und Grillplatz, diverse Spielgeräte und der Streichelzoo sind bei Groß und Klein beliebt. Das hauseigene Freibad sorgt in den Sommermonaten schnell für Abkühlung.